Pressemitteilung: Unterstützung und Geschlossenheit für Friedrich Merz!

Donnerstag, 5. März 2020

PM 02/2020

Unterstützung und Geschlossenheit für Friedrich Merz!

Die MIT Baden-Württemberg wiederholt die bereits mit PM 04/2018 getätigte Aussage, dass die Union wieder zu ihrer alten Stärke zurückkommen muss. Dies gelingt nur, indem sie sich mit einem leichten Rechtsruck wieder in Richtung Mitte bewegt. Zurück zu der Volkspartei der Mitte mit klaren Aussagen und klaren Grundsätzen! Denn Aufbruch und Erneuerung, das ist was die CDU braucht!

Friedrich Merz ist damit genau der richtige, um die dringend notwendige Neuausrichtung in der CDU voranzutreiben. Denn den Kuschelkurs innerhalb der Regierungskoalition haben die Bürger und der Mittelstand lang genug mitgemacht. Friedrich Merz kann und wird einen klaren Kurs einschlagen. Seine konkreten Aussagen zur inneren und äußeren Sicherheit – gerade auch in Kombination mit dem christlichen Wertefundament – sowie auch die Aussagen zur finanzpolitischen Kompetenz und das hohe Knowhow aus der Wirtschaft werden dazu beitragen.

Der MIT-Landesvorstand ist davon überzeugt, dass Friedrich Merz für diese Aufgabe wie geschaffen ist. Die MIT Baden-Württemberg sieht ihn damit als den am best geeignetsten CDU-Vorsitzenden und späteren Kanzlerkandidat der Union an. Friedrich Merz ist damit als Kandidat für den neuen CDU-Vorsitz am CDU-Parteitag zu nominieren.

Mit der Wahl von Friedrich Merz zum Parteivorsitzenden würde die CDU mit ihren Inhalten wieder klarer erkennbar und unterscheidbarer von den politischen Mitbewerbern sein. Seine Wahl würde zudem der parteipolitischen Auseinandersetzung unserer Demokratie gut tun.

Wir sind bereit zusammen mit Friedrich Merz für die Erneuerung und den Aufbruch in eine neue CDU und in ein Deutschland, dass auch in Europa eine starke Stimme hat, zu arbeiten.

Die Mittelstands – u n d Wirts c h afts v e r einig u n g v o n C D U u n d C S U (MI T ) ist mit m e h r als 2 5 . 0 0 0 Mitglie d e r n der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Die MIT setzt sich für die Soziale Mark twirtschaft und für mehr Unternehmergeist in der Politik ein.

ViSdP

Angelika Harm

Pressesprecherin