Pressemitteilung des MIT Bezirksverbandes Nordbaden

Mittwoch, 16. September 2015

Mittelstandstag am 11.07.2015 auf der Burg Guttenberg in Haßmersheim

 Baden-Baden    Rolf Buttkus zum 4. Mal zum Vorsitzenden des MIT Bezirks Nordbaden wieder gewählt

  • Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Bezirk Nordbaden, unter der Führung ihres Vorsitzenden Rolf Buttkus, lud im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung zum Mittelstandstag auf Schloss Guttenberg in Haßmersheim-Neckarmühlbach ein. Auf der Tagesordnung standen neben den Rechenschaftsberichten des Vorsitzenden auch Neuwahlen für den Vorstand an. Des Weiteren wurde aus erster Hand vom MdB und MIT Bundesvorsitzenden Dr. Carsten Linnemann aus dem Bundestag berichtet. Darüber hinaus wurde der Mittelstandstag, der im Übrigen sehr gut und ansprechend vom gastgebenden Kreisverband Neckar-Odenwald (Vorsitzende Ariane Spitzer) vorbereitet wurde, noch vom Landesvorsitzenden und MdL Dr. Reinhard Löffler sowie von MdL Peter Hauk besucht.

Vor dem offiziellen Teil wurden die in großer Zahl angereisten MIT´ler vom Hausherrn– Baron Bernolph von Gemmingen – persönlich begrüßt und mit launigen Worten in die Geschichte der Burg und derer von Gemmingen informiert. Bevor es dann richtig losging, durften die Teilnehmer noch einer spannenden Vorführung der Greifwarte anteilig werden.

In seinem Bericht ging Buttkus auf die Aktivitäten der letzten zwei Jahre ein sowie auf die aktuelle Entwicklung in den Unternehmen und die Perspektiven für den Mittelstand. Dies unter kritischer Beleuchtung der Aktivitäten der jetzigen Landesregierung.

In Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch Horst Helfert aus Mannheim für seine langjährige Mitgliedschaft und sein langjähriges Engagement in der Vorstandsarbeit geehrt Helfert war 6 Wahlperioden im Bezirksvorstand und seit 1960 Mitglied der MIT (Kreis Mannheim).

Ähnlich besorgt äußerte sich auch MdL Peter Hauk, der es sich nicht nehmen ließ, trotz Terminenge kurz vorbei zu schauen und einen Sachstandsbericht aus dem Landtag zu geben. Auch Reinhard Löffler berichtete sehr informativ und ausführlich und rundete somit das “Gesamtpaket Mittelstandstag“ ab.

Linnemann stellte anhand von Beispielen dar, wie die aktuelle Situation z.B. in Griechenland ist und warum er und auch viele andere MdB´s die Hilfspakete kritisch sehen. Linnemann war erst kurz zuvor von einem parlamentarischen Besuch aus Griechenland wieder zurück gekommen und konnte sich leider nicht den allgemeinen optimistischen Äußerungen, die griechische Wirtschaft betreffend, anschließen.

Erfreulich dagegen ist der Wachstumstrend innerhalb der MIT. Dies wurde allgemein als ein Zeichen für die gute und konstruktive Arbeit der vergangenen Jahre gewertet. Die Vortragsreihen waren informativ, tagesaktuell und gaben konkrete Hilfestellungen für die Mittelständler. Darüber hinaus konnte auch festgestellt werden, dass die MIT als Ansprechpartner der Politik immer stärker wahrgenommen wird. Dieses Ziel wird konsequent weiterverfolgt und ausgebaut, um die Notwendigkeiten der mittelständischen Unternehmen in angemessener Weise zu berücksichtigen.

Bei der anschließenden Wahl wurde der Vorstand durch die Aufnahme von weiteren engagierten Mitgliedern verstärkt, was die Umsetzung des Zieles „Förderung des Wirtschaftsmotors Mittelstand“ unterstützt. So wurde Rolf Buttkus als Vorsitzender wieder gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Erwin Feike, Dr. Malte Kaufmann und Gregor Wick gewählt. Otto Hemberger darf wie gewohnt souverän und korrekt die Bücher als Finanzreferent führen, während Tilo Müller als Schriftführer und Marco Mossa als Internetreferent den Vorstand unterstützen. Den Vorstand komplettiert dann Dirk Walter wie bisher als Pressereferent. Darüber hinaus wird der Vorstand durch 15 weitere Beisitzer unterstützt.

Das gesamte Jahresprogramm der MIT finden Sie unter www.mit-nordbaden.de